reflections

Eine neue Heimat bei myblog…aber wie komme ich aus google wieder heraus??

Seit drei Jahren blogge ich, aus Spaß. Und weil meine Freundin meinte, ich könne gut schreiben.

Ich war bei blog.de. Das war einfach. Ich konnte die Seite „bedienen“.

Und im Sommer die Horrornachricht, diese Domaine wird geschlossen. Entsetzen machte sich bei mir breit. Ich habe für solche Veränderungen im Leben nix übrig.

Man empfahl gleich wordpress (worldpress??), naja so in der Art. Habe mich dann auch schlau gemacht und versucht ein „Konto“ auszulegen. In einem der Kommentare stand, es sei etwas kompliziert. Eindeutig zu kompliziert für eine blonde Frau. Ich konnte da nix einstellen, habe kein  Foto hinbekommen, keinen Text und mich nicht selbst gefunden. Auch nicht schön. Man will ja den Blog auch mal Freunden zeigen.

Also weiter gesucht und Simplesite gefunden, das ist wirklich simpel. Ich habe jetzt also eine Webseite, in der ich auch Blog Texte einstellen kann. Aber es ist keine Interaktion möglich. Ich sehe nix von anderen und andere nix von mir. Nicht der Sinn vom bloggen.

Wieder weiter gesucht, bei google gelandet. Da ich ja eine google Mail habe, ging anmelden einfach. Aber dann bin ich ausgestiegen. Es gibt blogger und google+. Irgendwie habe ich jetzt überall accounts. Aber bei blogger kann ich nichts schreiben. Also ich lande immer auf der gleichen Seite und da geht nichts. Und bei google+ kann ich schreiben und Fotos hochladen. Aber ich finde mich nicht. Bei google. Wie kann das sein, ich habe einen google Account und finde mich nicht??? Gar nicht gut.

Habe mich daher abgemeldet aber das funktioniert auch nicht. Jedenfalls bekomme ich das Foto nicht heraus.

Bitte, wenn sich jemand auskennt, ich bin für jede Unterstützung dankbar!!

Inzwischen war ich soweit auf zu geben, dann eben keinen Blog mehr. Aber aufgeben ist keine Stärke von mir. Noch einmal weiter suchen.

Und dann habe ich myblog gefunden. Das ist wieder einfach. Es ist eine Community. Wie es sein soll. Wenn mir jetzt noch jemand erklärt, wie man ein Foto hochladen kann, dass nur 60kb hat…

 

Fazit: Am Ende ist fast alles gut…

19.1.16 22:11

Letzte Einträge: Wochenrückblick 16.04.2018, Wochenrückblick 23.04.2018, Wochenrückblick 29.04.2018, Brandenburg oder Selbstversorgung rettet vor dem Hungertod, Wochenrückblick 06.05.2018, Wochenrückblick 13.05.2018

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Speckschweinchen / Website (20.1.16 08:24)
Da ich noch noch ganz neu bin, kann ich dir leider nicht wirklich helfen, aber ich muss deiner Freundin Recht geben. Deine Art zu schreiben ist toll
Der Text von dir liest sich so fluffig und leicht :D
Ich werde dich mal abonnieren und schauen, was es noch so bei dir zu lesen gibt.

Liebe Grüße!


(26.1.16 19:55)
Besten Dank und willkommen bei mir, hoffentlich enttäusche ich Dich nicht

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung