reflections

Wie bei Loriot oder das Leben imitiert die Kunst

Ich wurde letztens Zeugin einer netten Unterhaltung. Satire pur.

Und das kam so: ich bin im Beirat meiner WEG zusammen mit zwei Herren, 70+. Der eine ist ein sehr feiner gebildeter Mann. Der andere ist nunja eher ..anders.

Wir kommen also zur jährlichen Prüfung der Unterlagen zusammen.

Der Hausverwalter meinte gleich am Anfang, man hätte leider die falsche Abrechnung ausgedruckt, nicht unsere einzelnen, sondern eines anderen WEG Mitgliedes und er könne da jetzt nicht an die Daten, aber wir könnten ja damit arbeiten, Ok. Nach einer Stunde Prüfung meinte der Andere: oh weh, ich habe ja gar nicht meine Abrechnung. Wir anderen schauen uns also irritiert an und haben es erklärt. Dann war eine Rechnung höher als seinerzeit veranschlagt. Der Verwalter geriet ins schwitzen und begann zu suchen, der Andere meinte: ja ich habe das ja alles zu Hause, da könnten wir jetzt schauen. Hm. Verwalter kommt zurück und legt die Unterlagen auf den Tisch. Ca fünf min später meinte er wieder: ja zu Hause da könnten wir jetzt schauen. Darauf wir anderen: aber wir haben doch die Zahlen jetzt. Achso, ja. Und ehrlich , ich lüge nicht, ca zehn min später das ganz noch einmal. Ein Traum. Aber das Beste kommt noch:

Als wir fertig waren meinte er, er müsse jetzt einmal etwas sagen. Also das mit den Flüchtlingen, das gehe so nicht. Das sind viel zu viele. Ja er wisse, dass andere Leute anderer Meinung wären, aber das müsse man doch sagen können. Erneutes irritiertes schauen und dann meinte der Feine Herr: ich hatte ihnen meine Meinung schon im Auto gesagt und ich sehe das eben nicht so. Darauf er: ja hatten Sie. Aber wir sind hier Christen und die nicht. Darauf der feine Herr: ich bin kein Christ.

Herrlich: Das ist wie: Herr Müller Lüdenscheid gehen Sie aus meiner Wanne.

In diesem Sinne…

 

 

19.7.16 21:09

Letzte Einträge: Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 01.07.2018, Unnötige Veränderungen – oder warum wird Frauen das Leben so schwer gemacht

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(20.7.16 08:58)
spielen Sie skat? im moment nicht! 😹😹😹 winke, winke, clödi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung