reflections

Streifenfrei oder mein aussichtsloser Kampf

Seit ich vor 2 Jahren in diese Wohnung gezogen bin, führe ich einen einsamen Kampf gegen die Kalkflecken der Duschkabine.

Ich hab alles was es im Drogerie Markt zu kaufen gibt probiert. Ich habe meine Freundinnen und Kolleginnen um Rat befragt: eine meinte  Cilit Bang, damit bekommt sie alles weg. Eine meinte so spezielle feuchte Tücher, damit würde sie alles weg bekommen. Im Hotel die nette Putzdame meinte Anti Kalk. Nix hat geholfen. Dann dachte ich, Kalkflecken im Wasserkocher beseitigt man mit Essig. Keine so gute Idee, das Bad hat tagelang gestunken und ich habe den Geruch nicht aus der Nase bekommen.

Und letztens lese ich so unter der Rubrik Haushaltshilfen, Zahnpasta. Da ich nix zu verlieren habe, hab ich es probiert. Nicht zu empfehlen, eine echte Sauerei, das Zeug kriegt man nie wieder runter vom Glas. Das einzige was resistent ist, sind die Kalkflecken….

Inzwischen überlege ich, ob wegreißen und ein Duschvorhang, den ich jedes Jahr austausche, nicht die Lösung wären. Leider ist das meinem Freund nicht zu vermitteln.

Also gebe ich mich geschlagen und warte solange bis es mal ein neues Bad gibt und dann kommt Anti Haft oder wie das Zeug heißt dran!!!!

 

In diesem Sinne: nicht jeden Kampf gewinnt man. Frohes putzen.

23.3.18 18:49

Letzte Einträge: Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 03.06.2018, Wochenrückblick 01.07.2018, Unnötige Veränderungen – oder warum wird Frauen das Leben so schwer gemacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung